Die IT gewinnt seit vielen Jahren stetig an Bedeutung. Es gibt heute kaum noch einen Bereich, der ohne sie auf einem wettbewerbsfähigen Level funktioniert. Diese Digitalisierung bringt natürlich auch viele Vorteile mit sich – nicht zuletzt dadurch, dass man sich auf standardisierte, optimierte und ressourcenschonende Prozesse innerhalb der Organisation einigt und mit Hilfe der IT umsetzt. Auf der anderen Seite steigt aber auch die Abhängigkeit der gesamten Organisation und somit das Risiko, bei einem Ausfall elementare Geschäftsprozesse zu gefährden. Heutzutage müssen sich Fachbereiche und Produktion auf die IT und deren Prozesse hundertprozentig verlassen können.
Um dem gerecht zu werden, muss sich die IT prozessual und organisatorisch entsprechend (neu) ausrichten und optimieren. Von der operativen Ebene bis hin zum IT Management – professionelle und standardisierte IT Servicemanagementprozesse sind ein absolutes Muss in einer modernen IT Organisation. Für uns bedeutet IT Servicemanagement vor allem eins: Die Geschäftsprozesse der gesamten Organisation bestmöglich zu unterstützen. Das Clustern von IT Dienstleistungen zu klar strukturierten Business Services erlaubt es sowohl dem Kunden als auch der IT, ein gemeinschaftliches Verständnis über Leistung und Aufwand zu erlangen.

Interessanter Weise ist die IT Organisation bei der Einführung von IT Services der größere Nutznießer, denn durch die konsequente Fokussierung auf Mehrwert und Effizienz lässt sowohl die Qualität als auch die Wirtschaftlichkeit der gesamten Informationstechnik steigern, was letzten Endes auch von den Fachbereichen positiv wahrgenommen wird.

Unser Ansatz:

Unsere Beratung im Bereich des IT Servicemanagement basiert in erster Linie auf Best Practices wie ITIL v3®, CoBIT® und M_o_R®, die wir bei unseren Projekten je nach Ausgangslage und Aufgabenstellung einsetzen. Unsere Erfahrung hat allerdings auch gezeigt, das man diese Sammlung von Best Practice Prozessen nur wenigen IT Organisationen 1:1 überstülpen kann. Eine unserer Hauptaufgaben besteht deshalb darin, die Anwendbarkeit von ITIL® und Co für den jeweiligen Kunden individuell zu betrachten und ggf. anzupassen. Dies geschieht in der Regel mit Hilfe von Workshops und Team-Coachings. Da die meisten unserer Berater auch ausgebildete Trainer sind, können wir Theorie und Praxis sehr gut miteinander vergleichen und umsetzbare Konzepte ausarbeiten.

Unsere Kernkompetenzen
  • Alle prosma Berater sind zertifizierte ITIL v3 Experts
  • Langjährige Projektmanagementerfahrung
  • Standardisierte Reifegradanalysen
  • Langjährige Erfahrung in ITSM-Projekten jeder Größenordnung
  • Teamorientierter Beratungsansatz
  • IT Prozessmodellierung, -optimierung und -dokumentation
  • Planung, Steuerung und Durchführung von IT Projekten
  • Coaching und Training von IT Mitarbeitern und Management
Ein Auszug aus unseren letzten Projekten