BrancheBeschreibung
Banken & Versicherungen Coaching eines agilen Entwicklungsprozesses für eine Absatzfinanzierungssoftware für PKW und Nutzfahrzeuge

Mit einer Individualprogrammierung sollte ein Webportal für die Händler und Verkäufer aus der Automobilhandel entwickelt werden, mit dem die Absatzfinanzierung von Fahrzeugen möglichst einfach durchgeführt werden kann. Neben der Kalkulation von Finanzierungs- und Leasingangeboten, sollten auch Funktionen wie Fahrzeugankauf und -versicherungsgeschäfte darüber möglichst intuitiv abgewickelt werden. Der Fokus lag darin, den Anfrageprozess möglichst einfach und schnell zu gestalten, damit der User seinem Kunden in kürzester Zeit die Anfrage bestätigen oder ablehnen konnte.
Die Herausforderung bestand insbesondere darin, die verschiedenen Schnittstellen von unterschiedlichen Banken und Versicherungen in einer Erfassungsmaske zu integrieren.

Software Entwicklung einer Prozessdokumentationssoftware

Die Prozessdokumentationssoftware prodobo sollte im Rahmen eines Scrum-Projektes agil entwickelt werden, wobei ein großer Teil der Entwickler in Indien saß. Viele der Projektbeteiligten hatten noch nie mit agilen Projektmanagementmethoden zu tun und mussten zuvor erst geschult werden.
Die Software selbst wurde in insgesamt 14 Sprints erstellt und wird seit dem im nationalen und internationalen Markt der KMUs vertrieben.

öffentliche Verwaltung Ausarbeitung eines Risiko Management Regelprozesses für eine IT-Organisation

In der IT Organisation eines Kunden war Risiko Management als systematischer Regelprozess bisher nie so richtig verankert. Dadurch existierte auch keine einheitliche Definition für "Risiko“ was dazu führte, das Risiken in der Vergangenheit in sehr unterschiedlichen Granularitäten gemeldet wurden. Risiken wurden zum Teil nicht erkannt oder fehlerhaft evaluiert - immer abhängig von Person/Wissensstand. Der Kunde unterliegt den Vorgaben des MARisk der BaFin und hatte somit dringenden Handlungsbedarf.

öffentliche Verwaltung Neuverhandlung zentraler IT-Dienstleistungen für die Stadt Stuttgart

Die Landeshauptstadt Stuttgart bezieht für öffentlich-rechtliche Verfahren und SAP-Systeme umfassende Leistungen bei einem kommunalem IT-Dienstleister. Die bisherigen Verträge liefen aus und sollten für die nächsten 5 Jahre neu verhandelt werden. In der Weiterführung der Kooperation sollten allerdings auch Trends und Entwicklungen im kommunalen DV-Markt berücksichtigt und an die Bedürfnisse der Stadt Stuttgart abgestimmt werden.
Die bisherigen Leistungsvereinbarungen galt es zu überprüfen, wobei insbesondere Servicelevels (Systemverfügbarkeiten, Leistungsstörungen, Wiederherstellungszeiten), Preise, Vertragsstrafen und steuerungsrelevante Kennzahlen im Fokus standen. Außerdem sollte ein Benchmarking für den SAP-Bereich (HCM & FI) durchgeführt werden.

öffentliche Verwaltung Einführung des ITIL Prozesses "Capacity Management" bei einem Sozialversicherer

Unser Kunde aus dem öffentlichen Sektor betreibt eine der größten SAP Landschaften im Bereich HCM innerhalb Deutschlands. Projekte und Changes im Tagesgeschäft führten unterjährig zu einem ständig wachsenden Bedarf an neuen bzw. zusätzlichen Systemen und technischen Ressourcen. Diese Änderungen an der bestehenden IT war nur sehr schwer planbaren und resultierte in sich iterative erhöhende Anforderungen gegenüber den Systemadministratoren.

Industrie Optimierung eines Forecasting-Prozesses bei einem Großkonzern aus der Edelmetall-Branche

Unser Kunde war zu Beginn des Projektes mit langen Beschaffungszeiten, kurzfristigen Bedarfsplanungen der Kunden und hohen Kapitalbindungskosten konfrontiert. Durch die ungenauen Forecasts der Kunden musste die Produktionsplanung regelmäßig angepasst werden, was die Effizienz und Kostenstruktur der Produktion negativ beeinflusste. Durch die langen Beschaffungszeiten stauten sich zudem größere Materialbestände an, für die es im schlimmsten Fall bei Produktionsstart keinen Auftrag mehr gab.

Öffentliche Verwaltung Implementierung eines Ticket-Systems für die Marktgemeinde Hösbach

Eine Gemeinde suchte ein OpenSource-Lösung für die Arbeitsabläufe des Bauhofs und angeschlossene Einrichtungen. Zusammen mit einem Dienstleister wurden die genauen Anforderungen mit dem Kunden gesammelt, ausgewertet und nach einem passenden Ticketsystem gesucht. Unsere Aufgabe bestand darin, die Prozesse und Abläufe du definieren und den Dienstleister in der Umsetzung des Projektes zu steuern.