waiting..

Design Thinking Intensivkurs

Design Thinking Intensivkurs

Kreative, innovative Lösungen im Team entwickeln und verproben

Wenn es darum geht, kreative Innovationen zu entwickeln, kommt man um Design Thinking heutzutage kaum noch herum. Seit geraumer Zeit ist diese strukturierte Methode bei vielen agilen Teams im Einsatz. Es handelt sich hierbei um einen Kreativprozess, mit dem man Problemlösungen und neue Ideen durch eine geführte Vorgehensweise entwickelt. Dabei werden verschiedene Perspektiven eingenommen und dem Problem strukturiert auf den Grund gegangen. Die tatsächlichen Bedürfnisse der Nutzer werden im Detail analysiert. Darauf aufbauend enwickeln das Team in gezielten, iterativen Schritten nutzerzentriete Prototypen, aus denen dann die letztendliche Lösung hervor geht.Dieses Training gewährt einen tiefen Einblick in die Prozess des Design Thinkings. Anhand von vielen Praxisbeispielen werden die Phasen besprochen und in Übungen angewendet. Die hierfür wichtigen Grundlagen aus dem Change Management sind ebenfalls Teil dieses Kurses.

Einstieg

  • Überblick
  • Die vier Design Thinking-Komponenten
  • Anwendungsfelder
  • Abgrenzung zu anderen agilen Methoden
  • 6 iterative Schritte

1. Komponente: der Iterative Prozess

  • Verstehen: Problemverständnis entwickeln durch gezielte Fragestellung (ermitteln von Bedürfnissen und Herausforderungen des Projekts)
  • Beobachten: intensive Recherche und Feldbeobachtung, um wichtige Einsichten und Erkenntnisse zu gewinnen und die Rahmenbedingungen des Status Quo zu definieren
  • Point-of-View: Beobachtungen werden prototypischen Nutzer heruntergebrochen
  • Ideenfindung: Brainstorming, Entwicklung und Visualisierung unterschiedlicher Konzepte
  • Prototyping: erste, aufwandsarme Prototypen entwickelen und an der Zielgruppe testen
  • Verfeinerung: Konzept weiter verbessern und iterativ verfeinert, bis optimales, nutzerorientiertes Produkt entstanden ist

2. Komponente: Brainstorming Phase & Werte

  • Arbeite visuell (be visual)
  • Nur einer spricht (one conversation at a time)
  • Fördere verrückte Ideen (encourage wild ideas)
  • Stelle Kritik zurück (defer judgement)
  • Quantität ist wichtig (go for quantity)
  • Bleib beim Thema (stay on topic)
  • Baue auf den Ideen anderer auf (build on the ideas of others)

3. Komponente: Interdisziplinäre Teams

  • Was sind interdisziplinäre Teams?
  • Auswahlprozess und Zusammenarbeitsmodell
  • Rollen

4. Komponente: Raumkonzepte

  • Raumkonzepte, die Kreativität fördern
  • Teams-Spaces und Kreativecken
  • Austattung und Best Practices

  • deutsche Kursunterlagen
  • von Design Thinking überzeugte Querdenker als Trainer
  • interessante Praxisbeispiele
  • Offene und kreative Atmosphäre zum freien Austausch von Ideen

Verstehen von Design Thinking als disruptiver Ansatz zur Veränderung von Organisationsstrukturen nicht nur in der Produktentwicklung.

Design Thinking ist ein übergreifendes Konzept. Wir freuen uns daher auf Anmeldungen aus allen Bereichen, Mitarbeiter- und Leitungsebenen.

Tag 110:00 bis 17:00 UhrSeminar
Tag 209:00 bis 17:00 UhrSeminar

Kursinformationen

Dauer: 2

Dieses Seminar bieten wir Ihnen zu attraktiven Konditionen auch als in-house Seminar an.


Jetzt anfragen